Brownie Cheesecake zum Muttertag

… ja, ich weiß, Muttertag ist nun auch schon eine Woche her, aber ich kann Euch dieses fantastische Rezept nicht vorenthalten.
Geklaut und nachgebacken habe ich es von Nadine vom Blog Dreierlei Liebelei (ich bin ein großer Bewunderer ihrer Seite. Reinschauen lohnt sich. Und zwar immer!). Schon alleine beim Anblick dieses Brownie-Cheesecakes war mir damals klar, dass ich den nachbacken muss.
Da kam mir Muttertag als passende Gelegenheit doch sehr entgegen.

Zutaten Brownie-Teig:
120g Zartbitterschokolade
100g Butter
200g Zucker
zwei Eier, verquirlt
60 ml Milch
120g Mehl
Zutaten Cheesecake-Füllung:
500g Frischkäse
130g Zucker
drei Eier
120g Joghurt
nach Bedarf zur Verzierung: z. B. 50g Zartbitterschokolade oder Zuckerschrift oder Ähnliches…
Zubereitung:
1. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen.
2. 200g Zucker einrühren
3. Die zwei verquirlten Eier und die Milch hinzugeben und verrühren.
4. Mehl unterrühren, eine Springform fetten und mehlieren, den Teig hineingeben und evtl. glattstreichen.
5. Bei 180°C 20 Minuten backen, herausnehmen und den Backofen auf 160°C herunterschalten.
6. Frischkäse und 130g Zucker verrühren, dann drei Eier zugeben. Den Joghurt unterheben.
7. Auf den Brownie-Boden gießen und in 50 Minuten fertig backen.
8. Nach dem Abkühlen aus der Form lösen und nach Wunsch verzieren.

Ich habe nach dem Auskühlen Zuckerschrift zur Verzierung genutzt.
Ihr könnt aber auch wie Nadine von Dreierlei-Liebelei das Ganze auch schick mit Schokolade verzieren (hier).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s