Lasst uns picknicken! [Post aus meiner Küche]

Endlich ist es soweit! POST AUS MEINER KÜCHE!
Ich habe mit großem Interesse und noch größerer Begeisterung die letzten beiden Runden verfolgt.

Als die drei Mädels dann das diesmalige Thema genannt haben, war für mich klar: Da mach ich mit! Noch am ersten Tag habe ich mich angemeldet. Und in dem Moment stand auch schon mein „Menü“ fest, an dem ich nur ein paar Kleinigkeiten ändern musste.

Da ich einiges davon jedoch selbst noch nicht probiert hatte, folgten drei Wochen voller Probekochen, -backen und Ausprobieren.

Nach zwei Wochen wurde mir meine Tauschpartnerin genannt.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich vorher noch nie von ihr und ihrem Blog Gingeredthings gehört habe. Aber ich war vom ersten Moment an von Dani und ihrem wundervollen Blog begeistert! Eine noch größere Freude machte sich breit, als ich sah, dass sie gar nicht mal soooo weit weg wohnt und ich durch Zufall (ja, ernsthaft) in der Tauschwoche an einem Tag nur wenige Kilometer von ihr entfernt sein werde. Da kam uns kurzerhand die Idee einer „Live-Übergabe“.

Gesagt, getan. Je näher der Tag kam, desto aufgeregter wurde ich.
Wir trafen uns also kurzerhand heute in Koblenz am Deutschen Eck und tauschten unsere Leckereien aus.

Was ich bekommen habe, findet ihr hier bei Dani.
Vielen Dank nochmal an Dani! Ich bin begeistert! Morgen werden mir meine Kollegen sicherlich mit großem Neid zusehen, wenn ich den ersten der beiden Kuchen verdrücke. 🙂 Den anderen spare ich mir für’s Wochenende auf.
Und hier meine Leckereien:

 

Der Einfachheit halber, habe ich euch die Rezeptkarten, die ich digital gebastelt habe, hier eingefügt (passt ja auch thematisch und farblich zum Inhalt meines Päckchens).

Kleines Resumee/Fazit von meiner ersten Post aus meiner Küche:

Ich gestehe, dass ich anfangs echt Schiss hatte, bei der Aktion mitzumachen. Immerhin habe ich erst im letzten halben Jahr meine Küchen“künste“ ausgeweitet… Aber ich bereue nichts! Es hat mir alles sooo unendlich viel Spaß bereitet! Die Vorbereitungen, das Ausprobieren, das Kochbücher und Zeitschriften wälzen, die Verpackungen aussuchen, die Spannung über den Tauschpartner, das Warten, das Geheimhalten, … ach, ihr kennt das ja!
Ich hätte nie gedacht, dass man sich sooo sehr auf ein Päckchen freuen kann (echt, Weihnachten ist ein Scheißdreck äh… Kinderkacke Nichts dagegen!). Nun verstehe ich, warum ihr alle so begeistert von „PamK“ geschwärmt habt. Das war nicht meine letzte Teilnahme! Versprochen! 🙂
Und vielen Dank an die drei Mädels aus dem Norden für diese tolle Idee (ihr habt hunderte von Leuten damit bereichert)!

Viele liebe Grüße
Katrin


6 Gedanken zu “Lasst uns picknicken! [Post aus meiner Küche]

  1. Hallo Katrin

    Vielen lieben Dank nochmal für das geniale Zum Glück war so viel in deinem Paket, dass ich alles mit meinem Mann teilen konnte. Nun ist nur noch etwas Limosirup und auch die Melonen warten darauf geöffnet zu werden. Bisher war alles super lecker!!!

    Lass dir die Kuchen schmecken 🙂

    GLG
    Dani

    Gefällt mir

  2. Hallo Katrin!

    DAS mit dem Probekochen, das kenne ich noch von der Verry Berry Tauschaktion!
    Wochenlang bekamen meine Lieben zu Hause alle möglichen Sachen mit Beeren.
    Schön zu hören, dass auch anderen so geht……

    Und die Freude über das Warten…… wann kommt die Post, was ist drin in der Post… und und und …. ist DAS nicht schön?????!!!!

    Habe mir deine Sachen abgepinnt….. hört sich yummi yummi an!!!
    zauberhafte Grüße
    Katja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s