Fruchtiges · Kuchen/Torten

Cheesecake-Creme

Das Rezept für die Cheesecake-Creme habe ich schon vor Ewigkeiten hier auf dem Blog Dreierlei Liebelei von Nadine entdeckt.
Nachdem ich letztes Wochenende so ganz und gar überhaupt keine Lust auf backen hatte, kam mir die Creme sehr gelegen. Zum Glück hatte ich die passenden Zutaten im Schrank stehen. 🙂

Aber wie immer kann ich mich nie an die Rezeptvorgaben halten und so wurde auch dieses Rezept von mir abgewandelt.

Zutaten (für vier Tulpen-Weckgläser a 220 ml):
3 Blatt weiße Gelatine
100 ml Milch
60 g Zucker
ein Spritzer Zitronensaft
2 Eigelb
250 g Magerquark
200 g Sahne
1 TL Vanilleextrakt
8-10 Butterkekse
1 Handvoll Beerenobst (oder anderes Obst nach Wahl)
2-3 EL Erdbeermarmelade (oder andere Marmelade, passend zum Obst)

Zubereitung:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Milch, Zucker, Vanilleextrakt und Zitronensaft aufkochen. Drei Esslöffel der heißen Milch mit dem Eigelb verquirlen und die Mischung nach und nach unter die heiße Milch rühren.
Die Masse unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Creme etwas andickt.
Gelatine gut ausdrücken und mit einem TL der heißen Creme verrühren. Danach in den Topf geben und komplett auflösen lassen (evtl. etwas umrühren bis eine glatte Masse entsteht, zur Not alles nochmal durch ein Sieb geben).
Die Creme vom Herd nehmen und komplett abkühlen lassen.
Quark gründlich unter die abgekühlte Creme rühren. Sahne steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unter die Creme heben.
Das Beerenobst mit der Marmelade mischen (das Obst könnt ihr auch mit einer Gabel noch etwas andrücken bzw. zerdrücken).
Die Butterkekse grob zerkrümeln.
Die Obstmasse in vier Gläser verteilen. Die Butterkekse darauf geben.
Zum Schluss die Creme obendrauf und das Ganze mindestens drei Stunden kalt stellen.

(Grundsätzlich wollte ich alles mehr schichten, da meine Mutter jedoch nicht so gerne Beerenobst mag (wegen der vielen kleinen Kerne), habe ich das Obst ganz nach unten geschichtet, damit sie den Rest oben weglöffeln kann (was bin ich doch für eine gute Tochter. *grins*)

Die tollen Weck-Gläser habe ich übrigens von Gläser und Flaschen.
Ich kann euch diese tolle Seite nur wärmstens ans Herz legen. Große Auswahl an Gläsern, Flaschen und diversem Zubehör. Unschlagbare Preise und ein toller Service! Ich habe sicherlich nicht zum letzten Mal dort bestellt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s