Fruchtiges · Kuchen/Torten

Karamell-Apfel-Streusel-Käsekuchen

Ihr Lieben, 

bereits am Wochenende vor diesem Rezept hatte ich mich an einem Käsekuchen versucht, da ich unbedingt austesten musste, ob mein neuer Ofen gleichmäßig backt. Das Ergebnis dieses Versuchs kann ich leider nicht in Bildern präsentieren, denn es war eine optische Vollkatastrophe (geschmeckt hat es trotzdem (meine Kollegen sind da sehr genügsam. *lach* Falls das einer von den Kollegen liest: Ich hab euch doch alle lieb! naja… fast alle… *hust*)).

Also musste zum letzten Sonntag (der zufällig auch Muttertag war) was anderes her. Bloß kein Käsekuchen! Nicht noch eine optische Enttäuschung (das verkrafte ich sonst nicht).
Daher habe ich ein wenig in den letzten Ausgaben der Lecker Bakery geblättert. Recht schnell hatte ich mich für ein Rezept entschieden, aber dann blickte mich dieser Käsekuchen an. Mit Äpfeln. Und Karamell. Und Streuseln (Streusel! Toll! Die verdecken jeden optischen Unfall! yay!).
Also wurde das Ursprungsrezept verworfen und dieser ultraleckere Karamell-Apfel-Streusel-Käsekuchen (alleine der Name… *hmmmm*) in Angriff genommen.

Zutaten (für eine 26er Springform):

175 g weiche + etwas Butter
300 g + etwas Mehl
7 Eier
150 g Zucker
1 TL Backpulver
5 EL Milch
Salz
500 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Schmand
40 g Speisestärke
100 g Karamellaufstrich (z. B. von Bonne Maman)
4-5 EL Marmelade (nach Wahl – in meinem Fall habe ich Erdbeer-Marmelade genommen)
2-3 Äpfel
Puderzucker
Zubereitung:
Springform fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C)
 
Für den Boden: 3 Eier trennen. 100 g Butter und 50 g Zucker cremig rühren. Eigelb nacheinander unterrühren. 125g Mehl und Backpulver mischen. Mit Milch kurz unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und den Eischnee unter die Masse heben. Teig in die Form geben und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.
 
Für die Creme, Frischkäse, Schmand, 50 g Zucker, 3 Eier, Stärke und Karamellaufstrich glatt rühren. 
Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit Marmelade bestreichen.
Darauf die Frischkäsemasse geben. 
Bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten weiterbacken.
 
Für die Streusel 75g Butter in Stücken, 50g Zucker, 175g Mehl und 1 Ei mit den Händen grob verkneten. Äpfel schälen und rund um das Kerngehäuse abreiben. Kuchen aus dem ofen nehmen. Äpfel darauf verteilen und mit Streuseln bedecken. 
Bei gleicher Temperatur weiter ca. 20 Minuten backen. 
 
Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und aus der Form lösen.
vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

3 Kommentare zu „Karamell-Apfel-Streusel-Käsekuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s