Herzhaft · Marmelade & Dips · Thermomix

Radieschen-Kresse-Aufstrich (TM)

Oh – mein – Gott !
Ist es tatsächlich sechs (!) Wochen her, dass ich den letzten Post geschrieben habe?
Was ist denn da passiert ?!
Ich bin gerade etwas von mir selbst überrascht. Das kam mir gar nicht so lange vor. Dass es mal wieder Zeit für einen Post war, das wusste ich (das Leben 1.0 hatte einfach überhand genommen), aber sechs Wochen?! Ich bin gerade etwas baff.

Dann nun aber im Sauseschritt zum Post.

Zur Einführung wird es aber eine Neuerung geben. Da ich mir vor ein paar Wochen ein neues Küchenspielzeug (und zwar einen Thermomix) gekauft habe, werde ich künftig versuchen, die Rezepte in zwei Ausführungsarten zu erklären, da die Handhabung mit dem Thermomix doch eine etwas andere ist (an die ich mich selbst auch erst noch gewöhnen muss).
Ich hoffe, das bekomme ich einigermaßen hin. Wenn ihr Fragen habt, einfach fragen. 🙂

Los geht’s mit diesem super einfachen, aber so genial leckeren Rezept!

Zutaten:
1 Schale Kresse
ca. 50 g Radieschen (3-4 Stück)
200 g Frischkäse (natur)
evtl. 1 TL Schmand
1/4 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1/4 TL Paprikapulver

Zubereitung für den Thermomix:
Kresse abschneiden und (bis auf etwa 1 TL, den man später zur Verzierung nehmen kann) in den Mixtopf geben.
Radieschen hinzugeben und 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern. Restliche Zutaten hinzugeben und für 10 Sek./Stufe 3 mischen.

Zubereitung ohne Thermomix:
Radieschen in einem Mixer zerkleinern (oder von Hand mit einem Messer in kleine Stücke zerhacken). Kresse abschneiden und (bis auf etwa 1 TL, den man später zur Verzierung nehmen kann) mit den restlichen Zutaten und den gehackten Radieschen mischen (entweder von Hand oder auch im Mixer, sofern dieser dafür geschaffen ist).

Der Aufstrich schmeckt wunderbar auf Brot (frisch gebacken natürlich noch am Besten) oder auch als Dip.

 

 

Ein Kommentar zu „Radieschen-Kresse-Aufstrich (TM)

  1. Schön, wieder von Dir zu lesen! 🙂 Ui, ich freu mich mit Dir über den neuen Küchenhelfer. Ich habe auch einen und bin nun doppelt gespannt auf Deine Rezepte, denn die Ausführung mit dem Thermomix kann ich dann direkt umsetzten. Ich bin sehr gespannt, wie er Dir gefällt und was Du so alles damit machst.

    Lieben Gruß
    Anita

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s